Württembergisches Militär löst am 18.6.1849 das Rumpfparlament auf

Nach der Ablehnung der Kaiserwürde durch Friedrich Wilhelm IV. von Preußen war die Revolution endgültig gescheitert. Die Paulskirchenversammlung löste sich auf. Ein „Rumpfparlament"zog nach Stuttgart, wo es noch einige Monate ein Schattendasein führte, bis es von Dragonern auseinandergejagt wurde.
Zurück
Hauptseite